Landgasthof "Zum Bogen"
 

Unsere Highland Cattle vom Bogen

Das schottische Hochlandrind wird seit über 250 Jahren wegen seiner besonderen Eigenschaften
in Schottland gezogen. Das Herdbuch existiert seit 1884.
Die besonderen Eigenschaften des schottischen Hochlandrindes sind: 
Robustheit, Langlebigkeit, Gutmütigkeit, aber auch Wehrhaftigkeit bei guten Mutterkuheigenschaften.

Als Mitglieder des Verbandes Deutscher Highland-Cattle Züchter und Halter e.V. (VDHC) sind wir dazu verpflichtet, diese lange vom Aussterben bedrohte Rinderrasse traditionell und rassegemäß zu erhalten. Zudem sind wir  in den deutschem Herdbuch registriert und bieten Rindfleisch von reinrassigen Hochlandrindern an.

 Hochlandrinderherden sind ganzjährig im Freien und ernähren sich nur von Gras und Heu/Heulage. Hochlandrinderfleisch ist ein langsam wachsendes, qualitativ sehr hochwertiges und gesundes Produkt, das absolut natürlich heranwächst. Es ist ein feinfaserig marmoriertes, cholesterinarmes Rindfleisch mit einzigartiger Geschmacksfülle.

Logo Zum Bogen


Seit 1983 züchten wir mit Leib und Seele Schottische Hochlandrinder in Herdbuchzucht.
Unsere Herde besteht im Durchschnitt aus ca. 40 Tieren
. Unterteilt in Bullen, Kühe mit Kälber und Färsen grasen sie auf dem Hügel in Rothenbergen mit Blick auf das Kinzigtal. 


Neueinsteiger in die Highland - Cattle - Zucht werden von uns gerne und ausführlich beraten.
Wir sind Bio - Umstellungsbetrieb und werden vom Kontrollverein "ökologischer Landbau" kontrolliert, mit dem Ziel bis 2019  Bio-Betrieb zu sein. Bio-DE-ÖKO-022


Highland Cattle Zucht vom Bogen